Datenschutzerklärung

 

I. Allgemeine Hinweise

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb verarbeitet das Institut für angewandte Pädagogik GmbH & Co. KG („ifap“) personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

 

Sie finden hier gemäß Art. 13 DSGVO Informationen über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Services und unserer Webseite. Die folgenden Hinweise geben darüber einen vereinfachten Überblick, gefolgt von detaillierteren Informationen. Die Datenverarbeitung im Rahmen unserer Services und auf dieser Website erfolgt durch den verantwortlichen Websitebetreiber, dessen Kontaktdaten Sie dem Impressum dieser Website oder nachstehendem Text entnehmen können. 

 

Personenbezogene Daten

Alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können oder identifizierbar sind.

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich um Daten handeln, die Sie z.B. in ein Kontaktformular eingeben oder uns per Mail zusenden.

 

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird zur Erfüllung der mit Ihnen und unseren Dienstleistungspartnern geschlossenen Verträge erhoben (z.B. in der Zusammenarbeit mit der AfA). Weitere Daten werden erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseiten zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Kategorien, Empfänger, Speicherdauer und Verarbeitungszwecke Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung, Einschränkung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Informationen dazu und zu den Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie nachstehend.

 

II. Name und Anschrift des Verantwortlichen  

 

Institut für angewandte Pädagogik GmbH & Co. KG

Siemensstr. 16  

28857 Syke   

Telefon: 04242/934909 

Email: verwaltung@ifap-syke.de

 

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

 

Vertretungsberechtigt  

Jochen Schriever, Geschäftsführer
Walburga Schriever, Geschäftsführerin
Christoph Schriever, Geschäftsführer

 

Pflichtinformationen 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. E-Mails können mit und ohne Zutun von Dritten verloren gehen, von versierten Internet-Nutzern aufgehalten, eingesehen, verändert oder verfälscht werden. Herkömmliche E-Mails sind nicht gegen den Zugriff von Dritten geschützt und deshalb ist auch die Vertraulichkeit unter Umständen nicht gewahrt. Wir haften deshalb nicht für die Unversehrtheit von E-Mails nachdem sie unseren Verantwortungsbereich verlassen haben und können Ihnen hieraus entstehende Schäden nicht ersetzen. Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation verweisen.

 

Personenbezogene Daten

Speicherung personenbezogener Daten

Die Daten werden zur Bereitstellung vereinbarter Dienstleistungen, Lieferung von Dienstleistungen an Kunden, Rechnungsstellung, Verwaltung und Entwicklung der Kundenbeziehung sowie für statistische Zwecke verarbeitet. Soweit dies nicht bereits zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erforderlich ist, erfolgt dies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung unserer Webseite und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Wenn Sie uns als Auszubildender, Bewerber oder Teilnehmer per Kontaktformular oder schriftlich Anfragen oder Informationen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus der Kontaktaufnahme inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Die Verarbeitung der in das Kontaktschreiben eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

 

Personenbezogene Daten betroffener Personen, die andere Institutionen IFAP im Rahmen des gesamten Verfahrens mitgeteilt haben und personenbezogene Daten, die aus öffentlich verfügbaren Quellen, Informationsdatenbanken oder von Auskunfteien erhoben werden, werden von IFAP zu Zwecken der Vertragserfüllung verarbeitet und in diesem Zusammenhang auch an Kunden oder Interessenten übermittelt. Die Partner von IFAP brauchen im Rahmen beruflicher Bildung, Ausbildung und Qualifizierung, hierfür bestimmte Informationen und personenbezogene Daten.

 

IFAP selbst nutzt gemäß DSGVO vertraglich gebundene EU-Dienstleister (Auftragsverarbeiter), um Daten der Teilnehmer zu verarbeiten.

 

Relevante personenbezogene Daten sind u.a.: Name, Vorname, Geburtsdatum und vollständige Adresse, Teilnehmer-Kontaktdaten, derzeitige berufliche Situation und Berufswünsche. Darüber hinaus benötigen wir für eine erfolgreiche Umsetzung von Maßnahmen sämtliche Angaben wie sie sich üblicherweise in einem Lebenslauf (unter anderem Qualifikationen und Kenntnisse) befinden und solche die für eine erfolgreiche vertragliche Bearbeitung erforderlich bzw. notwendig sind.

 

Speicherfristen 

Die von Ihnen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Dies erfolgt in der Regel nach 6 Monaten bzw. nach Abschluss der Maßnahme, mit besonderer Einwilligung nach spätestens 2 Jahren). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

B. Bereitstellung unserer Website/Verwendung von Logfiles, Cookies, Links.

Logfiles/Cookies: Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten bzw. unbedingt erforderliche Cookies werden hierbei erhoben:  

 

 1.       Datum und Uhrzeit des Zugriffes
 2.       Die IP-Adresse des Nutzers
 3.       Die Betriebssystemversion des Nutzers
 4.       Der Browsertyp des Nutzers
 5.       Die vom Nutzer aufgerufene Seite  

 

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Zweck der Datenspeicherung ist die technische Optimierung unserer Internetseite. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO.  Die Daten werden für zwei Monate gespeichert, sie werden lediglich statistisch ausgewertet. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

 

Links: Wir verwenden auf unserer Website keine automatisch aktivierten Plug-ins von Sozialen Netzwerken. Unser Button, derzeit mit Zugang zu Google Maps, ist ein reiner Link, der auf die jeweiligen Seiten des Anbieters verweist.
Wenn Sie auf diesen Link klicken, werden Sie auf die Seiten des Anbieters weitergeleitet. Es gelten dann die dort angegebenen Hinweise zum Datenschutz. Dies gilt ebenso für Links zu Webseiten anderer Drittanbieter.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Services oder Sozialen Netzwerke direkt an die jeweiligen Plattformbetreiber, da wir keinen Zugriff auf Ihre Daten dort haben. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

IV. Betroffenenrechte 

Sie können weiterhin folgende Rechte geltend machen:   

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung

 

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger, den Zweck der Datenverarbeitung sowie auf Berichtigung, Einschränkung und Unterlassung der Verarbeitung sowie Löschung dieser Daten.  

 

Widerruf der Einwilligung 

Viele Datenverarbeitungs-Vorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf auf Basis der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht. Nach erfolgtem Widerruf darf IFAP die personenbezogenen Daten nur insoweit weiterverarbeiten, als IFAP die Verarbeitung auf eine anderweitige Rechtsgrundlage stützen kann.

 

Datenübertragbarkeit 

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Beschwerde 

Art. 77 DSGVO normiert ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Die für ifap zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover. E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de 

 

 

 

V. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten  

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Für Beschwerden zum Datenschutz kann der IFAP-Datenschutzbeauftragte unter nachstehender E-Mail-Adresse kontaktiert werden.: Email: datenschutzbeauftragter@ifap-syke.de